Erfahren Sie mehr über Internationale Standards

Esco führt Tests in Übereinstimmung mit mehr als 20 der weltweit anerkannten Standards, im lokalen, regionalen und internationalen Bereich durch. Insbesondere Tests in unserem Labor werden am häufigsten auf Basis von: EN12469, NSF 49, IEST RP durchgeführt. Ein betriebsinterner NSF- akkreditierter Zertifizierer für den Bereich Biologische Sicherheitswerkbänke steht in Vollzeit zur Verfügung um alle Testarbeiten zu überwachen.

Alle von Escos Laminar-Flow-Werkbänken sind typgeprüft nach dem australischen Standard AS1396.5, der einzige Standard für Laminar-Flow-Werkbänke weltweit. Im August 2004 wurde Esco der erste Hersteller von Laminar-Flow-Werkbänken, welcher die Laminar-Flow-Werkbänke nach den mikrobiologischen Testmethoden, wie beschrieben in EN12469:200, typgeprüft hat.

Esco Labculture® Klasse II Typ A2 Biosicherheitswerkbänke sind zertifiziert nach NSF49 und unabhängig nach den EN12469 Standard typgeprüft. Dieses Produkt ist ebenfalls UL-gelistet, konform zu Standards der USA und Kanada. Esco ist auch der einzige ausländische Hersteller, außerhalb Japans, der einen Artikel konform zu der strengen japanischen Norm JIS K 3800 für biologische Sicherheitswerkbänke zertifizieren lassen hat.

Escos Airstream® Klasse II Biosicherheitswerkbänke sind nach EN12469 typgeprüft, während alle unserer Biosicherheitswerkbänke konstruiert wurden, um die NSF49 und EN12469 Standards zu erfüllen.

 

Über ANSI / NSF49

NSF Certification Picture

Das NSF International (ehemals “The National Sanitation Foundation”) Biosicherheitswerkbank-Programm wurde im Auftrag der Regulierungsgemeinschaft, darunter Centers for Disease Control (CDC), National Institutes of Health (NIH) und das National Cancer Institute (NCI), vor mehr als 25 Jahren ins Leben gerufen.

Die erste Phase des Programms war die Entwicklung des NSF/ANSI Standards 49 für die Bewertung von Klasse ll Laminar-Flow-Biosicherheitswerkbänken. Der Standard wurde 1976 fertig gestellt, gefolgt von der Durchführung eines Tests- und Zertifizierungsprogramm zu diesen Standards, mit dem Titel “the Biological Safety Cabinetry Certification Program”.

Die dritte und letzte Phase wurde 1993 fertig gestellt, mit dem Titel “the Biological Safety Cabinet Field Certifier Accreditation Program”.

Das NSF-Zertifizierungsprogramm wird von dem American National Standards Institute (ANSI) und dem Standards Council of Canada (SCC) akkreditiert und ist als führende Zertifizierung von Klasse ll Biosicherheitswerkbänken in den USA und Kanada anerkannt.

Mehr über NSF International: www.nsf.org | Esco Eintrag auf der NSF-Website

 

Über UL

UL Certification Picture

Underwriters Laboratories Inc. (UL) ist eine unabhängige, not-for-Profit- Organisation, welche  Produktsicherheitstests und Zertifizierungen durchführt. Gegründet im Jahr 1894, ist UL nun einer der anerkanntesten Konformitätsbewertungsanbieter weltweit. Die Konformität mit der UL-Norm 61010A-1 (elektrische Geräte für den Laboreinsatz , Teil 1: Allgemeine Anforderungen) ist eine Voraussetzung für die NSF-Zertifizierung.

Mehr über UL: www.ul.com | Esco UL-Eintrag US | Esco UL-Eintrag Kanada

 

Über EN 12469

EN12469 Certification Picture

EN 12469: 2000 Biotechnologie - Leistungskriterien für mikrobiologische Sicherheitswerkbänke ist die neue harmonisierte europäische Norm für mikrobiologische Sicherheitswerkbänke , veröffentlicht von CEN, dem Europäischen Komitee für Normung (the European Committee for Standardization). Dieser Standard ersetzt die folgenden Standards für biologische Sicherheitswerkbänke: Britischer Standard BS5726, Deutscher Standard DIN12950 Teil 10 und die Französische Norm NF X44-201: 1984. Das Europäische Komitee für Normung (CEN) wurde 1961 von den nationalen Normungsgremien der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und den EFTA-Ländern gegründet.

Mehr über CEN: www.cenorm.be

 

Über JIS K3800

JIS K3800 Certification PictureDer Japan Industrial Standard (JIS) K3800 umfasst Leistungs- und Sicherheitsanforderungen für biologische Sicherheitswerkbänke der Klasse ll. Die Zertifizierung nach JIS K3800 wird durch die Japan Air Cleaning Association (JACA) durchgeführt. Ähnlich wie NSF International, führt JACA ebenfalls Feld-Zertifizierung-Ausbildung und Zulassung in Japan durch. Der aktuelle Standard ist JIS K3800:2000, welcher derzeit überarbeitet und durch JIS K3800:2005 ersetzt wird, dieser Standard soll gegen Ende 2006 veröffentlicht werden.