Referenzen

NIOSH-Alarm: Verhindern von Exposition gegenüber Zytostatika (US-Richtlinie)

Das National Institute for Occupational Safety and Health (NIOSH) fordert Unterstützung dabei, die beruflichen Expositionen gegenüber Zytostatika (Arzneimittel zur Behandlung von Krebs) und anderen gefährlichen Arneimitteln in der Gesundheitsfürsorge zu verhindern. Mitarbeiter des Gesundheitswesens, welche mit gefährlichen Arneimitteln arbeiten, können an Hautausschlägen , Unfruchtbarkeit, Fehlgeburten , Geburtsfehlern und möglicherweise an Leukämie oder anderen Krebsarten leiden.

 Herunterladen

 

NIOSH-Alarm Zusammenfassung (US-Richtlinie)

Mitarbeiter des Gesundheitswesens, welche mit oder in der Nähe von gefährlichen Arzneimitteln arbeiten, könnten diesen Mitteln in der Luft oder auf Arbeitsflächen, Kleidung, medizinische Geräten oder Patientenurin oder Stuhl ausgesetzt werden. Gefährliche Medikamente beinhalten die, die für die Chemotherapie bei Krebs eingesetzt werden, antivirale Medikamente, Hormone, einigen biotechnologisch hergestellte Arzneimittel und diverse andere (schauen Sie für eine Liste von gefährlichen Arzneimitteln unter Abschnitt A des NIOSH-Alarms: Prävention von Expositionen gegenüber antineoplastischen und anderen gefährlichen Arzneimitteln am Arbeitsplatz in der Gesundheitsfürsorge)

 Herunterladen

 

CETA Isolator Anwendungshandbuch (US-Richtlinie)

Die Einführung von USP-Kapitel 7971 im Januar 2004 zusammen mit dem erhöhten Druck durch die staatlichen Pharma-Ausschüsse führte zur stabileren Implementierung von Umweltkontrollen durch Einrichtungen, welche an der sterilen Mischungsherstellung beteiligt sind. In manchen Fällen werden für die sterile Mischungsherstellung bestimmte Barriere-Isolatoren als eine Alternative oder als ein Zusatz zu traditionellen Methoden eingesetzt. Die Verwendung von Isolatoren für die sterile Mischungsherstellung ist in den USA relative neu. Wenige Isolatoren-Standards existieren und die gegenwärtig bestehenden wurden nicht speziell für die sterile Mischungsherstellung entwickelt.

Dieser Leitfaden ist dazu bestimmt einen Überblick über die Isolatoren zu schaffen und unterstützt Personen bei der Berücksichtigung der Verwendung im Bereich Einkauf, Installation und Problemen bei der Inbetriebnahme.

 Herunterladen

 

Umgang mit Zytostatika (Europäische Richtlinie)

Der Umgang mit Zytostatika erfordert eine Reihe von organisatorischen und technischen Systemen, um den bestmöglichen Schutz für das Personal zu gewährleisten. Diese Broschüre konzentriert sich auf verschiedene Wege das Personal vor möglichen Gefahren beim vorsichtigen Umgang mit Zytostatika zu schützen und aus diesem Grund wird die Produktsicherheit nur kurz behandelt. Darüber hinaus haben wir uns entschieden nicht die verschiedenen nationalen gesetzlichen Anforderungen darzulegen. Stattdessen haben wir versucht bewährte Verfahren zu beschreiben um den höchsten Grad an Schutz für Mensch und Umwelt zu gewährleisten. Im Speziellen haben wir uns auf die Umsetzung von theoretischen Kenntnissen in die Praxis konzentriert. Aus diesem Grund finden Sie eine Checkliste im Anhang, um Ihr Wissen zu testen.

 Herunterladen

 

Standardpraktiken zur Gewährleistung sicherer Zytotoxischer Rekonstitutionsdienste internationale Prüfung

Zytotoxische Rekonstitutionsdienste (CRS) wurden in Krankenhausapotheken in der ganzen Welt entwickelt. Ihr Ziel war es die Anzahl der Personen, welche Zytostatika handhaben zu reduzieren, dadurch werden die Risiken für sie, das Pflegepersonal und die Patienten reduziert. Jüngste Erkenntnisse haben angedeutet dass das Apothekenpersonal erheblichen Mengen an zytotoxischen Materialien ausgesetzt sein könnte, auch trotz normaler Sicherheitsmaßnahmen 1-5. Das Ziel dieser Prüfung war es die Standardpraktiken, Richtlinien und Vorschriften, veröffentlicht von Krankenhausapotheken-Verbänden, staatlichen Gesundheits- und Sicherheitsbehörden und medizinischen Einrichtungen, betreffend der Arten von in jedem Land empfohlenen  Sicherheitswerkbänken, zu katalogisieren und herauszufinden, ob es Übereinstimmungen gibt.

 Herunterladen

 

Verwendung von Negativ-Isolatoren für zytotoxische Rekonstitution Reinraum Zeitschriftartikel

Das Vereinigte Königreich ist einzigartig in dem Sinne, dass wahrscheinlich 90% aller zytotoxischen Rekonstitutionen in Krankenhausapotheken heute in Isolatoren durchgeführt werden. Die meisten dieser Isolatoren sind Unterdruck-Isolatoren. Andere Länder beginnen dieser Praxis zu folgen, vor allem Australien am einen Ende der Welt und Skandinavien am anderen ...

 Herunterladen

 

Umgang mit Zytostatika am Arbeitsplatz

Dieser Leitfaden soll praktische Ratschläge darüber, wie die Risiken im Umgang mit Zytostatika und damit verbundenen Abfällen reduziert oder vermieden werden können, für Arbeitgeber und Mitarbeiter im Gesundheitswesen bereitstellen.

 Herunterladen

 

CETA Mischungsherstellungs-Isolator Prüfungs-Leitfaden (US-Richtlinien)

Der Zweck dieses Dokuments ist es, einen branchenbezogenen Mindestsatz von Prüfkriterien, geeignet für alle Mischungsherstellungs-Isolatoren, gemäß USP Kapitel 797 1 zu etablieren. Mischungsherstellungs-Isolatoren bestehen aus keimfreien Mischungsherstellungs-Isolatoren, verwendet für die sterile Mischungszubereitung und den eindämmenden, keimfreien Mischungsherstellungs-Isolatoren, verwendet für die Mischungszubereitung steriler, gefährlicher Arzneimittel bei Pharmazie-Anwendungen. Während dieses Dokument eine allgemeine Anleitung oder eine mit Hinweisen versehene Führung durch relevante Industie-Dokumente darstellt, ist es nicht die Absicht spezifische Akzeptanzkriterien festzulegen. Es liegt in der Verantwortung des Herstellers genaue Testverfahren im Einklang mit diesen Richtlinien zu bestimmen und  geeignete Werte, betreffend der Akzeptanzkriterien, die mit den Benutzeranforderungen im Einklang stehen, zuzuweisen. Dieser Leitfaden wurde auch eingeführt, um einen einheitlichen Ansatz für Feld-Zertifizierer zu liefern und  einheitliche und wiederholbare Tests an allen Standorten zu ermöglichen.

 Herunterladen