Whitepaper

Whitepaper : Vortex-Probleme in den Laminar-Flow-Werkbänken von Esco (Physischer Test)Author: Ng Kah Fei

Dieses Papier dient dazu, das Luftströmungsmuster in einem der Laminar Flow-Werkbänke von ESCO zu untersuchen und festzustellen, wenn eine gewöhnliche Laborausrüstung in die Werkbank eingesetzt wird. Das Ziel ist zu bestimmen, ob mit der in der Werkbank platzierten Ausrüstung wie viel turbulente Strömung erzeugt würde. Die Werkbank, der für diese Studie verwendet wird, ist ein LHC-4A1 2005-10357. Dräger CH 216 Siederohre werden zur Visualisierung von Luftströmungen eingesetzt.

Download

 

Whitepaper : UV Lampen in Laminar Flow - und Mikrobiologischen SicherheitswerkbänkenAuthor: Lin Xiang Qian

Ultraviolettes Licht ist ein Teil des elektromagnetischen (EM) Spektrums und ist in drei Wellenlängenbereiche unterteilt: UV-C, von 100 Nanometern (nm) bis 280 nm; UV-B, von 280 nm bis 315 nm; und UV-A von 315 nm bis 400 nm.
Die keimtötende Ultraviolettlampe emittiert hochintensive Ultraviolettstrahlung, die um die Wellenlänge von 253,7 nm konzentriert ist (d. H. "UV-C-Strahlung") 95% der von keimtötenden Lampen emittierten Strahlung liegt bei dieser Wellenlänge, die zufälligerweise auch eine Region mit maximaler keimtötender Wirksamkeit ist.

Download

 

Whitepaper : Die Rolle des Manometers in HEPA-gefilterten ReinluftgerätenAuthor: Lin Xiang Qian

HEPA-gefilterte Reinluftgerät - Systeme, die sowohl einen Ventilator als auch einen HEPA-Filter enthalten, sind heutzutage in vielen modernen Anwendungen weit verbreitet. Sie umfassen Laminar Flow / Mikrobiologische Sicherheitswerkbänke (Abzüge) für Laboranwendungen sowie Reinraumgeräte wie z. B. Lüfterfiltereinheiten. Dieses technische Papier skizziert die Arbeitstheorie des Manometers, das in der Industrie als Indikator für HEPA-gefilterte Reinluftgeräte verwendet wird. Am wichtigsten ist, dass häufige Missverständnisse hinsichtlich der Funktionalität von Manometern in Bezug auf HEPA-gefilterte Luftreinigungsgeräte im Detail diskutiert werden. Es werden auch korrekte Nutzungspraktiken empfohlen.

Download